Time Lapse und Zeitraffer Videos

Time Lapse oder zu Deutsch Zeitraffer Videos werden durch eine Aneinanderreihung einzelner Aufnahmen erstellt. Mit einer digitalen Spiegelreflexkamera kann man auch selbst diese tollen Videos mit Zeitraffer-Effekten erstellen. Ich liebe das sehr. Dabei wird in der Fotografie-Situation wie z.B. bei einem Sonnenuntergang oder beim Vorüberziehen von Wolken alle 5 - 10 Sekunden eine Aufnahme gemacht. Die einzelnen Bilder werden dann aneinandergereiht in einer schnelleren Geschwindigkeit abgespielt.  

Meine Time Lapse Videos

Wenn ich selbst Time Lapse Aufnahmen mache, dann verwende ich pro Sequenz normalerweise so um die 240 - 300 Bilder. Das Ergebnis ist dann ein Video in einer Länge von circa 10 Sekunden. Man kann Time Lapse auch mit einem Daumenkino vergleichen. Man macht vorher die einzelnen Bilder, und durch den Schnelldurchlauf am Daumen kommt das Objekt in Bewegung und wirkt wie ein Film. 

 

Wie viele Aufnahmen pro Sequenz sind für ein Time Lapse bzw. Zeitraffer Video notwendig?

Natürlich ist die Anzahl der Bilder pro Sequenz vom jeweiligen Motiv abhängig. Für eine flüssige Time Lapse Aufnahme sind jedoch mindestens 24 Bilder pro Sekunde zu empfehlen. Angaben für spezielle Time Lapse bzw. Zeitraffer Situationen. 

  • Wolkenspiel am Himmel: 10 - 15 Sekunden
  • Blumen/Knospen beim Öffnen: 35 - 60 Sekunden
  • Menschen in Bewegung an einem Ort: 1 - 5 Sekunden
  • Sonnenaufgang und Sonnenuntergang: 5 - 15 Sekunden

Vielleicht hast du auch schon mal ein Time Lapse Video von einer Baustelle gesehen oder von einem Bildmotiv im Jahreslauf. Hierfür werden natürlich viel weniger Aufnahmen benötigt, weil die Bewegung über einen längeren Zeitraum aufgezeichnet wird. Wähle am besten zwischen 1 Bild je Stunde bis zu einem Bild pro Tag.