· 

Fotoshooting am Salzburger Gaisberg

Kurzentschlossen fuhren Melanie Deisl und ich auf den Gaisberg in Salzburg um einige Bilder zu knipsen. Das Panorama war einfach umwerfend, leider war es relativ windig. Wir sind gegen 20.00 Uhr auf dem Gaisberg angekommen. Das Licht war  in der Ferne etwas trüb und es war etwas bewölkt. Aber die Wolken wirken in solch einer Situation als natürlicher Diffuser und geben eigentlich eine gute Lichtsituation ab.

 

Meine Fotoausrüstung

  • Kameras: Canon EOS 7D, Canon EOS 80D
  • Objektive: Canon EF 24-105mm  f4.0 USM, Tamron 12-24mm f4.0, Canon EF 70-200mm f2.8 II USM
  • Stativ: Giottos

Feuerwerk von der Salzburger Dult

 

 

Als es dunkel wurde, machten wir einige schöne Nachtaufnahmen von der Stadt Salzburg. Schön sieht man von oben am Gaisberg, wie in der Mozartstadt Stück für Stück die Lichter angehen. Völlig überraschend wurden wir von unseren bayrischen Nachbarn darauf hingewiesen, dass es heute Nacht wohl ein Feuerwerk zu sehen gibt - das von der Salzburger Dult. Das war natürlich ein Highlight.

 

Tipp zur Kameraeinstellung Feuerwerk

  • Objektiv: Canon EF 21-105 f4.0 USM
  • Belichtungszeit: 4 Sek.
  • Blende: f9
  • ISO: 125
  • Stativ
Blick auf die Innenstadt von Salzburg mit Festung
Blick auf die Innenstadt von Salzburg mit Festung

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elisabeth Lintner (Donnerstag, 20 Juni 2019 12:28)

    Sehr schöner Bericht.